Rentenversicherung

Wenn Sie Wert auf Sicherheit, Flexibilität und Individualität legen, sind Sie mit einer privaten Rentenversicherung gut beraten. Sie können selbst entscheiden, ob Sie eine monatliche Rente oder die einmalige Auszahlung wünschen. Dank Überschussbeteiligung können hohe Renditen erzielt werden.

Rentenversicherung

Rentenversicherung sichert lebenslange Ausgaben

Die Rentenversicherung ist sicherlich einer der wichtigsten Bausteine im Versicherungsportfolio. Auch hier ist natürlich der persönliche Bedarf entscheidend. Worauf ist also zu achten und warum ist die Altersvorsorge so wichtig?

Die Lebenserwartung wird bei der Rentenversicherung meist erheblich unterschätzt

Die meisten Menschen unterschätzen ihre eigene Lebenserwartung erheblich. Das liegt vor allem daran, dass wir dazu neigen, uns an der Lebenserwartung unserer Eltern oder Großeltern zu orientieren. Das ist aber problematisch, da sie in einem ganz anderen Umfeld aufgewachsen sind. Außerdem steigt die Lebenserwartung nachweislich bei jeder Generation erheblich an. Im Durchschnitt leben wir in jeder nachfolgenden Generation 7,5 Jahre länger. Das hat zur Folge, dass unsere alltäglichen Kosten unbedingt auch mit einer lebenslangen Rente gedeckt sein sollten. Auf zusätzliche Urlaube oder Luxusautos kann man im Alter sicher verzichten, wenn es sein muss. Nicht aber verzichten kann man auf Grundnahrungsmittel, Miete oder Ausgaben für Medikamente.

Unterschätzen Sie auch Ihre Lebenserwartung? Machen Sie den Test:

Kapitalbedarf für die Rentenversicherung

Rechner für Ihre Lebenserwartung

 

 

 

 

 

 

Gesetzliche Rentenversicherung

Einen Teil Ihrer lebenslangen Ausgaben decken Sie über Ihre gesetzliche Rentenversicherung. Leider ist das meist erhelblich weniger, als man tatsächlich im Rentenalter benötigt. Daher ist es wichtig zu wissen, wie groß die Rentenlücke ist, um die lebenslangen Ausgaben zu decken. Eine gute Grundlage ist Ihre jährliche Renteninformation der gesetzlichen Rentenversicherung. Aber wie ist diese zu verstehen? Mit ihr und diesem Tool können Sie sich einfach und schnell einen Überblick über Ihre voraussichtliche Rentensituation verschaffen.

Grundlage für die Rentenversicherung - Renteninformation verstehen

Die Renteninformation verstehen

 

 

Steuervorteile einer Rentenversicherung

Wie bereits beschrieben, kann nur die Rentenversicherung ein lebenslanges Einkommen gewährleisten. Andere Anlageformen können dies nicht. Ein weiterer Vorteil der Rentenversicherung sind aber auch erhebliche steuerliche Vorteile. Hier gibt es verschiedene Varianten, wo der Staat entweder über Zulagen oder Steuerrückerstattungen in großem Umfang die Bildung Ihrer Altersvorsorge unterstützt. Förderungen von 40% und mehr sind da keine Seltenheit. Als einfaches Beispiel würden Sie so 100 € in eine Rentenversicherung einzahlen und über die Steuererklärung 40 € wieder zurück erhalten! Als staatlich geförderte Formen unterscheidet man hauptsächlich folgende Varianten:

Am Beispiel der Riesterrente wird hier die steuerliche Förderung in einem kurzen Film erklärt.

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge

Ein sehr wichtiger Baustein in der Altersvorsorge ist auch die Absicherung der eigenen Arbeitskraft. Denn wenn man kein Einkommen mehr erzielen kann, kann man sich auch kein Geld mehr für die Altersvorsorge zurück legen. Wie häufig und weshalb werden Menschen berufsunfähig? Nähere Infos gibt es hier.

Risiko einer Berufsunfähigkeit

Falls Sie sich informieren möchten, wie man sich finanziell gegen eine Berufsunfähigkeit absichern kann, finden Sie hier weitere Informationen.

Weitere Informationen zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung

 

 

Kontaktformular

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

Oliver Pyzik Versicherungsmakler
Oliver Pyzik
Flünnertzdyk 267
47802 Krefeld

Telefon: +49 (2151) 4865186
Telefax: +49 (2151) 4865187
E-Mail: info@pyzik.de
Webseite: https://www.pyzik-versicherungsmakler.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer: D-7PWM-T6AGE-82

Versicherungsvermittlung:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Mittlerer Niederrhein
Nordwall 39
47798 Krefeld

Telefon: 02151-635-0
Telefax: 02151-635-338
E-Mail: ihk@mittlerer-niederrhein.ihk.de
Webseite: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de